EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU und den Bundesländern über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Entwicklung einer Käsefehlerdatenbank zur Verbesserung der handwerklichen Milchverarbeitung in Hofkäsereien

show english version

Zuständige Behörde

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Bundesland

Hessen

Kontaktdaten

Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Aufgrund der existenzbedrohenden Milchpreise in der Vergangenheit kam es in den letzten 20 Jahren zu einer Abnahme der hessischen Milcherzeugerbetriebe um ca. 70%. Um dem entgegenzuwirken, gründeten Pionierhofkäsereien 1992 den Verband für handwerkliche Milchverarbeitung im ökologischen Landbau e.V. (VHM). Da es den Ausbildungsberuf „Käserin/Käser“ nicht mehr gibt und damit das handwerkliche Wissen und Können nur noch eingeschränkt verfügbar ist, bietet der VHM bis heute praktische Aus- und Fortbildungen an. Handwerkliche Milchverarbeitung ist komplex und in der Praxis stellen immer noch Käsefehler, also sensorisch unerwünschte Eigenschaften, die Hofkäsereien vor große Herausforderungen. Dies kann zu Fehlproduktionen mit wirtschaftlichen Verlusten von 5-30 % des Jahresumsatzes führen. Ziel des Vorhabens ist deshalb die Entwicklung einer anwenderfreundlichen Käsefehlerdatenbank als Analysetool zur Verbesserung der handwerklichen Milchverarbeitung für die über 100 hessischen Hofkäsereien in der potentielle Ursachen und Vermeidungsstrategien von Käsefehlern anwenderfreundlich dokumentiert sind.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Tierhaltung
  • Lebensmittelindustrie

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zur OG

Universität Kassel, Fachgebiet Agrartechnik
Prof. Dr. Oliver Hensel; Projektkoordination: Dr. agr. Edith Kalka
Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen

Telefon: 05542-981255

Mail: agrartechnik@uni-kassel.de

Mitglieder OG

Verband für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM), Hof Fleckenbühl, Kellerwaldhof, Caroline Rinn, Luc Mertz, Arnold Liebermann

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Berater
  • Forscher

Projektbeginn

2018

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

266.420

Zusätzliche Informationen

Link 1

Projektsteckbrief Hessischer Hofkäse

NUTS3 CODE

DE737 Werra-Meißner-Kreis

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben