EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU und den Bundesländern über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Pflanzenkohle als Geflügeleinstreu - Residue Biomass to (Activated) Carbon: Prevent Foot Pad Lesions in Poultry Husbandry

show english version

Zuständige Behörde

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Bundesland

Hessen

Kontaktdaten

Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

In der Masthühnerhaltung kann es durch hohe Ammoniakkonzentrationen in der Stallluft und dem Auftreten von Fußballenveränderungen zur starken Beeinträchtigung des Tierwohls kommen. Die Hauptursache ist eine feuchte und verschmutzte Einstreu. Die Eigenschaft der Pflanzen- und Aktivkohle soll als Substrat zur Schad- und Nährstoffbindung genutzt werden. Diese soll mit nachhaltig hergestellter Kohle aus Restbiomasse getestet werden. Ziel ist die Tiergesundheit und das Tierwohl sowie die Förderung regionaler Wertschöpfungsketten und geschlossener Stoffkreisläufe.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Tierhaltung
  • Schädlings-/Krankheitsbekämpfung
  • Abfall/Umweltverschmutzung
  • Klimawandel

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

Universität Kassel, Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung (CiiMA)
Prof. Dr. Michael Wachendorf
Kurt-Schumacher-Straße 25
34117 Kassel

Telefon: 05542-981334

Mail: mwach@uni-kassel.de

Mitglieder OG

Universität Kassel Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung, Universität Kassel Nutztierethologie und Tierhaltung, Universität Kassel Grünlandwissenschaft und Nachwachsende Rohstoffe, Bioland Geflügelhof Markus Roth (Landwirtschaftlicher Betrieb), Landwirte Sylva und Gerhard Hüppe (Landwirtschaftlicher Betrieb), Schäfer BIOgeflügelhof KG (Landwirtschaftlicher Betrieb), Biolandhof Krieger (Landwirtschaftlicher Betrieb), PowerWave-Projects (PWP) Consultants for Sustainable System Soluti

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Berater
  • Forscher

Projektbeginn

2020

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

400.000

Zusätzliche Informationen

Link 1

Projektsteckbrief

NUTS3 CODE

DE731 Kassel

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben