EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU und den Bundesländern über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Automatisiertes Bewässerungsmanagement für eine ressourceneffiziente Landwirtschaft- Automatisierte Bewässerungssteuerung

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Bundesland

Brandenburg und Berlin

Kontaktdaten

Postfach 60 11 50
14411 Potsdam

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

In Brandenburg verfügen Landwirtschaftsbetriebe über die Möglichkeit einer Zusatzwasserversorgung auf ca. 2 % der landesweiten Ackerflächen. Die Zahl der Anträge auf Genehmigung zur Entnahme von Grund- oder Oberflächenwasser für Bewässerungszwecke ist stark gestiegen.Bewässerung dient zur Steigerung und zunehmend auch Sicherung der Erträge. Um einen sorgsamen Umgang mit Bewässerungswasser sicherzustellen, leistet neben der Wahl der geeigneten Technik ein effizientes Management der Bewässerung den größten Beitrag. Unter Bewässerungsmanagement versteht man zum einen die technische Steuerung der Bewässerungsinfrastruktur. Zum anderen muss der Bewässerungslandwirt tagtäglich die Entscheidung treffen, wann eine Kultur wie viel Zusatzwasser benötigt, um nicht in Wassermangelsituationen zu geraten. Verfügbare Entscheidungsunterstützungssysteme für diese beiden Aspekte operieren bisher getrennt voneinander und werden im Projekt zusammengeführt. Dazu wird die mit der Software Irrigama Steering generierte Bewässerungsempfehlung in die Raindancer-App zur technischen Regulierung der Bewässerungsinfrastruktur integriert.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Pflanzenproduktion und Gartenbau
  • Wasser

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V.
Dr. Michael Haubold-Rosar
Brauhaus 2
03238 Finsterwalde

Telefon: 03531790711

Mail: haubold-rosar@fib-ev.de

Mitglieder OG

Grünhagen Ackerbau GmbH; Hydro-Air international irrigation systems GmbH; IT-Direkt Business Technologies GmbH; Knösels Gemüse-Erzeugung GmbH & Co.; KG und Spreewald Agrar GmbH & Co. KG; Theinert und Rienecker GbR

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Unternehmen

Projektbeginn

2021

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

498.792

Zusätzliche Informationen

Link 2

NUTS3 CODE

DE407

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben